Und, was sagt ihr? Der Kundennutzen ist doch echt gegeben, oder? Jetzt, da Amazon Fresh in Deutschland startet, ist es nur eine Frage der Zeit, bis jeder von Euch die PINGOOBOX braucht!

Und hier noch kurz die technischen Details. Schließlich stecken ganze 4 Sensoren in dem Kasten drin:

  1. Näherungssensor. Dieser setzt den Motor in Bewegung, der die Flügel zum schlagen bringt. So hast du bereits beim Heimkommen ein gutes Gefühl.
  2. Bewegungssensor: Dieser ist innen verbaut und registriert wenn ein Brief eingeworfen oder eine Lieferung eingelegt wird. Er löst auch die Benachrichtigung auf dem Handy aus.
  3. Fingerabdrucksensor: Hier kann man die Fingerabdrücke der ganzen Familie, des Paketboten oder der Nachbarn programmieren und ganz gezielt Zugang zur PINGOOBOX verschaffen.
  4. Und in der Hauptrolle: Der Temperatursensor: Der sorgt mittels Außentemperaturmessung dafür, dass Eure Lebensmittel gekühlt werden. Und im Winter hält er Eure Lieferung frostfrei.

Doch die ganze Challenge ist damit noch nicht vorbei! Die Kommentare und Produktverbesserungen die ihr uns gebt, fließen in die nächste Stufe mit ein und werden dann am 6.7. beim Pitch vor dem potentiellen Investor von entscheidender Bedeutung sein. Deshalb, seid so lieb und liked, kommentiert und teilt fleißig.

Damit ich in den folgenden Beiträgen was über meine Erfahrungen mit Social Media Marketing schreiben kann;-)

Sevi