Neu gelernt

Digitale Bildbearbeitung im Urlaub

1,5 kg Extra Gepäck nur für Fotos?

Es ist gerade mal 7 Jahre her, 2011 auf unserer Rundreise durch den Oman, da habe ich meine digitale Spiegelreflexkamera Canon EOS 400D mit mir herumgeschleppt. Und das im wahrsten Sinne des Wortes „geschleppt“, hatte sie doch stolze 0,6 kg Gewicht. Dazu kam noch der schützende Kamerarucksack mit 0,9 kg. Ständig 1,5 kg mitschleppen nur um Fotos zu machen? Heute kann ich mir das nicht mehr vorstellen.

Denn heute habe ich gar keine Digitalkamera dabei. Wozu auch? Ich mache alle Fotos mit meinem Smartphone. Und das in einer Qualität die sogar mit Spiegelreflexkameras mithalten kann. Seit ich ein neues Handy mit 256 GB Speicherplatz habe, fühle ich mich frei! So viel Platz! So viele Möglichkeiten! Zumal ich jetzt auch noch die Fotobearbeitung für mich entdeckt habe.

Digitale Bildbearbeitung früher: Am Rechner

Was die digitale Nachbearbeitung von Bildern angeht bin ich mal wieder ein Spätzünder. Bis vor kurzem noch habe ich rein gar nichts von jeglicher Nachbearbeitung gehalten. Mein Anspruch war es immer, die Fotos so gut auszuleuchten, den Bildausschnitt so auszuwählen, dass es einfach passt. Ich hatte auch nie Lust mich nach dem Fotografieren an den Schreibtisch zu setzen und die Bilder extra in eine Bildbearbeitungssoftware zu laden. Das war mir alles zu umständlich. Es hätte mich die Zeit gereut, die ich wieder am Schreibtisch verbringen müsste.

Digitale Bildbearbeitung heute: Am Smartphone

Doch jetzt habe ich Snapseed auf dem Smartphone. Das ist eine App (für iOS und Android) zur digitalen Nachbearbeitung und mit einer Filterauswahl. Damit ist die Bildbearbeitung kinderleicht und intuitiv. Es macht echt mega Spaß und ich bekomme innerhalb von ein paar Minuten die unterschiedlichsten Bildstimmungen.

 

 

 

 

 

Welche Freiheit sich da ergibt. Welche kreativen Möglichkeiten! Und was mir am besten gefällt ist die Tatsache, dass ich mich dazu nicht an den Rechner setzen muss 😉 In diesem Sinne: Gehe ich jetzt mal wieder in die Sonne!

Sevi

P.S. Und so sieht das Foto im Original aus:

 

 

 

 

 

Fast schon langweilig, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up